Select Language:

OpenIDM 2.0 - OpenSource Identity Management Lösung wird vorgestellt

Vortrag von Anders Askåsen, ForgeRock Produkt Manger OpenIDM bei der CampusSource Tagung am 28.03.2012

Mit OpenIDM 2.0 ist seit Januar 2011 eine neue Identity Management Lösung auf dem Markt verfügbar, deren Betrachtung bei der Evaluierung der in Frage kommenden Lösungen für die Bewältigung IDM-relevanter Aufgaben mehr als interessant ist.

OpenIDM nutzt durchgehend moderne Technologien wie OSGi, REST und json sowie bekannte und sich in der Verbreitung befindlichen Standards wie BPMN 2.0 für Workflow (Antrags- und Berechtigungsverfahren) und SCIM för Cloud Based Provisioning.

Die Basis für das Provisionieren von User-Konten in SaaS Applikationen wie Google Apps, SalesForce.COM, Office365 und anderen ist somit auch bereits gelegt.

OpenIDM ist ein neues Produkt, das sehr vielversprechend ist. Ein deutscher Partner von ForgeRock die KOGIT GmbH Darmstadt bestätigt dies "wir sind in dem Thema IDM seit über 10 Jahren zuhause und können OpenIDM und andere Marktbegleiter vergleichen".

Bei der Tagung wird ebenfalls ein Solution Architect der KOGIT, der bereits bei 2 deutschen Hochschulen die Implementierung von OpenIDM begleitet hat, anwesend sein und für Fragen gerne zur Verfügung stehen.

OpenIDM ist komplett OpenSource:

Mit OpenIDM können existierende IDM-Lösungen ersetzt werden.

OpenIDM ist gerade wegen der potentiellen Zusammenarbeit in der OpenSource Community besonders für Hochschulen von großem Interesse.

Derzeit sind noch Anmeldungen zur CampusSource Tagung am 28.03.2012 möglich.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Es ist jedoch erforderlich, sich verbindlich bis zum 26.03.2012 zur Veranstaltung anzumelden, da die zur Verfügung stehenden Plätze begrenzt sind. Nach erfolgreicher Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung.