Select Language:

Anbindung des CampusContent Repositoriums an Lernmanagementsysteme

CampusContent, ein von der DFG gefördertes Leistungszentrum, hat mit dem CampusContent-Repostorium ein System geschaffen, das die Nutzung multimedialer Lehr- und Lerninhalte aus dem Bereich der Informationstechnik sowie der Natur- und Ingenieurwissenschaften unterstützen wird.

Zurzeit befinden sich circa 500 Materialien im Repositorium. Darunter zahlreiche, aufwändig erstellte Animationen aus dem Bereich der Statistik, Software-Technik und Informationstechnologie. Auf Basis sogenannter didaktischer Szenarien lassen sich aus diesen Materialien Lernobjekte erstellen, die darüberhinaus mit Lernzielen verknüpft werden können.

Ein solches System ist insbesondere dann von Vorteil, wenn es gelingt, die Materialien und ihre didaktischen Zusatzinformationen mit wenig Aufwand in bestehende Lernmanagementsysteme zu integrieren und somit wiederverwendbar zu machen.

CampusContent hat in Kooperation mit CampusSource und der MMK GmbH eine prototypische Lösung geschaffen, die es erlaubt mit wenigen Mausklicks Lernobjekte des Repositoriums nahtlos in Kurse des Lernmanagementsystems Moodle einzubinden. Die mit den Lernobjekten verbundenen Lernziele können ähnlich einem Inhaltsverzeichnis aufgelistet werden und ermöglichen dem Studenten damit einen neuartigen, lernzielorientierten Zugang zum Lehrmaterial.

Eine Anbindung an andere Lernmanagementsysteme aus CampusSource ist möglich und im Rahmen der weiteren Entwicklung der CampusSource-Engine geplant.

CampusContent befindet sich auf der LEARNTEC 2007 zusammen mit CampusSource auf dem Gemeinschaftsstand der FernUniversität in Hagen. Für weitere Informationen oder die Absprache eines Termins auf der LEARNTEC wenden Sie sich bitte an info@mmk-hagen.de.