Select Language:

ELAN III - Übungsaufgaben via Internet auf CampusSource Open-Source Plattform LON-CAPA

Die Nutzung neuer Medien ist heute Alltag in deutschen Hochschulen. So werden zum Beispiel Immatrikulationen, Prüfungsformalitäten, Beratungsleistungen und weitere administrative Aufgaben bequem über das Internet erledigt. Mit dem im Jahre 2002 vom Ministerium für Wissenschaft und Kultur (MWK) gegründeten eLearning-Netzwerk (ELAN) wurden die Weichen für das virtuelle Lernen und Studieren an niedersächsischen Hochschulen gestellt.

Inzwischen gibt es die dritte Initiative - ELAN III. Mit einem Haushalt von € 200.000 vom Land Niedersachsen unter Eigenbeteiligung der Hochschulen arbeiten über die nächsten zwei Jahre Professoren der Fachhochschulen Braunschweig/Wolfenbüttel, Emden, Hannover und Wilhelmshaven sowie der amerikanischen Michigan State University gemeinsam daran, computerunterstützte Übungen ins Netz zu stellen. "Ziele unseres Projekts, für das wir die Plattform LON-CAPA nutzen, sind neben der Erstellung von Übungsmaterial auch die Etablierung eines fachbereichsübergreifenden Netzwerks von Dozenten. So kann ich zum Beispiel die Aufgaben verwenden, die mein Kollege in Emden zur Verfügung gestellt hat, mir meine Übungen für die Studierenden aus dem weltweiten Aufgabenangebot zusammenstellen und mir dadurch indirekt einen Eindruck über das Lehrniveau anderswo verschaffen", erklärt Prof. Dr. Peter Riegler, vom Fachbereich Informatik und federführend bei ELAN III an der FH Braunschweig/Wolfenbüttel. LON-CAPA ist Teil der CampusSource Börse.

Übungsbeispiele sind im Internet zu finden unter http://www.fh-wolfenbuettel.de/cms/de/vita/Demoaufgaben.