Select Language:

Kooperation



Die Initiative CampusSource bietet verschiedenartige Formen der Zusammenarbeit gemäß der durch sie getragenen Zielsetzung, einen kooperativen Prozess zur Entwicklung von Softwaretechnologien zur Unterstützung des Einsatzes neuer Medien in der Aus- und Weiterbildung in Gang zu setzen. Im Mittelpunkt des Interesses stehen die Softwareinfrastrukturen der Bildungseinrichtungen und die Frage nach Synergien durch Austausch auf verschiedenen Ebenen (mehr zu unseren Zielsetzungen). Dieser Zielsetzung folgend bestehen Möglichkeiten zur Kooperation einerseits auf

und andererseits innerhalb der

Kooperationen auf institutioneller Ebene

Auf institutioneller Ebene ist eine Zusammenarbeit gemäß der durch die Initiative CampusSource getragenen Zielsetzungen und der in diesem Kontext stehenden Ideen möglich. Beispiele derartiger Kooperationen umfassen u.a. die gemeinschaftliche Durchführung von Veranstaltungen (z.B. Workshops, Tagungen), die Beteiligung an Projektausschreibungen) als auch Aktivitäten zum allgemeinen Informationsaustausch.

Derzeit werden mit verschiedenen Institutionen auf Länder-, Bundes- und EU-Ebene Gespräche geführt und Kontakte gepflegt. So veranstaltete CampusSource zusammen mit dem BMBF-Programmteil "Neue Medien in der Hochschullehre" den Workshop e-learning Plattformen.

Falls Sie an einer Kooperation auf institutioneller Ebene interessiert sind, dann wenden Sie sich bitte an kooperation@campussource.de.

Kooperation innerhalb der CampusSource-Community

Als Open Source-Initiative bietet CampusSource neben der reinen Nutzung der über die Börse angebotenen Produkte als

auch eine Mitwirkung auf Projektebene als

Anwender

Als Anwender können Sie die CampusSource-Software nach vorheriger Registrierung und Anerkennung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen aus dem Bereich der Börse herunterladen und frei nutzen. Bei weiteren Fragen zu den einzelnen Produkten können Sie sich an die jeweiligen Ansprechpartner wenden; für übergreifende Fragen, z.B. zur Registrierung, zum Support oder zu den Allgemeinen Geschäftsbedingungen, steht Ihnen die Geschäftsstelle CampusSource campussource@campussource.de zur Verfügung.

Mitentwickler

Sie können die Produkte der Börse nicht nur einsetzen, sondern auch modifizieren und anschließend gemäß den Allgemeinen Geschäftsbedingungen wieder als Open Source-Software über die Börse zur Verfügung stellen. Dies bietet Ihnen die Möglichkeit, die Anwendungen entsprechend dem eigenen Bedarf anzupassen und zu erweitern.

Insbesondere als Mitentwickler bietet sich eine Zusammenarbeit im Rahmen unserer Softwareentwicklung an. Dazu stehen Ihnen die jeweiligen Ansprechpartner der Produkte gerne zur Verfügung:

Ansprechpartner

Eigenentwicklung als Börsenprodukt

Zur Erweiterung unseres Produktangebots suchen wir weitere Module, Komponenten und Plattformen, die eine Infrastruktur für die Nutzung der Neuen Medien in Bildungseinrichtungen bieten. Falls Sie eine entsprechende Software entwickelt haben und diese über die Börse als Open Source-Software anbieten möchten, können Sie sich mit unserer Geschäftsstelle in Verbindung setzen: campussource@campussource.de

Diskussionspartner

Als Diskussionspartner tauschen Sie im direkten Kontakt oder innerhalb der von CampusSource organisierten Veranstaltungen mit anderen Kooperationspartnern und Mitgliedern der Coregroup Ihre Meinungen und Erfahrungen aus. Daneben bietet CampusSource die aktive Teilnahme an verschiedenen Newsgroups. Es existiert die allgemeine Newsgroup feu.campussource - weitere, themenspezifische Gruppen bestehen zu/bei den einzelnen Produkten.

Mitarbeit an einer Referenzarchitektur

Derzeit wird im Rahmen des CampusSource-Projektes Referenzarchitektur ein Architekturschema für VU-Komponenten erarbeitet. Hierbei wird untersucht, inwieweit ein modulares System bestehend aus miteinander kompatiblen Modulen realisierbar ist und wo seine Grenzen liegen.

Haben Sie ein ähnliches Projekt bzw. beschäftigen Sie sich bereits mit dieser Thematik? Diskutieren Sie mit uns, senden Sie uns Ihre Vorschläge, Anmerkungen, Gedanken. Wenden Sie sich an die campussource@campussource.de oder direkt an den Projektleiter.