Select Language:
[ MILESS ]

MILESS


Kontakt

Frank Lützenkirchen

frank.luetzenkirchen@uni-due.det

Universitätsbibliothek Duisburg-Essen
Universitätsstraße 9
45141 Essen

Projektleiter:

Sigurd Praetorius

sigurd.praetorius@uni-due.de

Universitätsbibliothek Duisburg-Essen
Lotharstraße 65
47057 Duisburg

Webseite: duepublico.uni-duisburg-essen.de

Dokumentation

Software

Um diese Software zu nutzen, müssen die AGB akzeptiert werden. Hierzu ist es erforderlich, sich bei CampusSource zu registrieren.

Der aktuellste Stand der MILESS-Software kann stets über das Subversion Repository heruntergeladen werden.

MILESS ist ein an der Universität Duisburg-Essen entwickelter Dokumenten- und Publikationsserver, in dem elektronische Publikationen, Dissertationen, aber auch multimediale Lehr- und Lernmaterialien wie Animationen, Simulationen, Audio- und Videomaterial archiviert und verwaltet werden können. Nutzer erhalten so einen einheitlichen und systematischen Zugang zu Skripten, Vorlesungsfolien und anderen digitalen Dokumenten, die im Dokumentenserver archiviert und dauerhaft verfügbar gemacht werden. MILESS verwaltet daher nicht nur beschreibende Metadaten nach Dublin-Core-Standard, sondern legt auch die dazugehörigen Dateien selbst dauerhaft in einer internen Struktur ab, so dass die Verfügbarkeit für die Vor- und Nachbereitung oder den direkten Einsatz in der Lehrveranstaltung garantiert werden kann.

Nutzer können über verschiedene Suchmasken nach Inhalten recherchieren. Alternativ ist eine Navigation durch die Organisationsstruktur, über hierarchische Fachklassifikationen oder einen Personenindex von A-Z möglich. Auch der direkte Zugriff auf einzelne Dokumente und Dateien ist über eine fixe URL oder ID möglich. MILESS verwaltet beliebige Dateitypen, die auch gepackt als ZIP-Datei heruntergeladen werden können. Über die Web-Oberfläche können Autoren jederzeit selbständig von Ihrem Arbeitsplatz aus ihre Dokumente und Dateien einstellen und pflegen.

MILESS verfügt über eine Schnittstelle für das Metadata-Harvesting-Protokoll der Open-Archives-Initiative (OAI-PMH 2.0). Die Metadaten und Volltexte von Dissertationen und anderen Publikationen können über diese Schnittstelle (OAI Data Provider) bereitgestellt, national und international durch OAI Service Provider gesammelt und damit auch auf internationaler Ebene recherchierbar gemacht werden. MILESS unterstützt die OAI-Profile XMetaDiss und XEpicur als Schnittstelle zur Deutschen National-bibliothek. Weiterhin ist ein direkter Zugang für Suchmaschinen-Robots realisiert, über den MILESS-Inhalte durch Internet-Suchmaschinen wie Google gefunden und indiziert werden. MILESS verfügt ebenfalls über eine Web-Services-Schnittstelle für Suche, Retrieval und Bearbeiten von Inhalten, über die eine direkte Integration externer Systemen ermöglicht wird. MILESS erfüllt als Dokumenten- und Publikationsserver die vom Wissenschaftsrat (WR) gegebenen Empfehlungen zur digitalen Informationsversorgung durch Hochschulbibliotheken.

Neue Funktionen in der Version 2.1:

Neu in Version 2.9 ist:

Systemanforderungen und benötigte Software

Weitere Informationen finden Sie unter duepublico.uni-duisburg-essen.de